3 Tipps Um Den Perfekten Clankrieg Zu Verhindern

Stillen von schüler in einer klasse lustige back

«Die Forschungen führen vor, dass die Menge der Weisen existiert, die bewusstlos nicht nur das Bewusstsein beeinflusst, sondern auch vollständig verwaltet. Aber ob der Beweis jener Annahme existiert, was der Dichter, im klaren Bewusstsein seiend, kann sich unterstellt der eigenen Arbeit erweisen? Der Beweis es kann zwei Arten sein: gerade und indirekt. Ein gerader Beweis kann der Dichter werden, der überzeugt ist, dass er weiß, dass er sagt, aber in Wirklichkeit ist es sagend mehr, als es ihm bekannt ist. Die indirekten Beweise kann man für jene Fälle aufdecken, wenn hinter dem sichtbaren guten Willen des Dichters den höchsten Imperativ kostet, der die kategorischen Forderungen wieder vorlegt, wenn der Dichter den schöpferischen Prozess abreißt, oder im Gegenteil, schafft ihm die physischen Schwierigkeiten, wegen deren die Arbeit gegen seinen Willen unterbrochen sein soll.

, bei der aktiven Phantasie hat durchaus nicht nicht immer hingetan wird zu dem herzlichen Zustand, aber schneller auf die positive Teilnahme des Bewusstseins zurückgeführt. Wenn die passive Form der Phantasie auf sich die Presse kränklich oder wenigstens anormal nicht selten trägt, so gehört ihre aktive Form nicht selten zu den höchsten Erscheinungsformen des menschlichen Geistes, da in ihr die bewussten und bewusstlosen Persönlichkeiten des Subjektes in einem allgemeinen vereinigenden Werk zusammengezogen werden. Die Phantasie, ausgeprägt so oe vom höchsten Ausdruck der Einheit der bekannten Individualität und sogar zu sein diese Individualität gerade bei der Hilfe coepeo die Ausdrücke ihrer Einheit zu schaffen.

Die passive Phantasie entsteht irgendwelchen Prozess in der Teufel-bewusste, entgegengesetzt dem Bewusstsein, des Prozesses immer, der ungefähr ebensoviel der Energie beinheiltet, es ist und in der bewussten Anlage, und wieviel der deshalb fähig ist, den Widerstand die Letzte zu brechen. Hingegen ist, aa die Phantasie von der Existenz nicht nur nicht dem intensiven und entgegengesetzten bewusstlosen Prozess verpflichtet, aber, so die Neigungen sosna-telnoj die Anlagen, die Andeutungen oder die Fragmente verhältnismäßig schwach unter-tscherknutych der bewusstlosen Beziehungen und, sie bei der Hilfe der parallelen Elemente wahrzunehmen, sie bis zur vollsten Anschaulichkeit hinzuführen.

- die Absonderung einzeln und individuell aus allgemein; bei Junga - der Prozess des Entstehens der Persönlichkeit, ihrer infolge der Assimilation vom Bewusstsein des Inhalts der Persönlichkeit und kollektiv bewusstlos.

Der Archetyp - der Prototyp, die Idee. Bei Junga - die unsprünglichen, angeborenen psychischen struk-Tours, die Gestalten (die Motive), bildend den Inhalt s.g. kollektiv bessosna-telnogo und bildend der Träume, der Mythen, der Märchen.

Basel und Zürich hatten für Junga die symbolische Bedeutung. Die kulturelle Atmosphäre dieser Städte trug zur Bildung der Besonderheiten seiner Weltanschauung bei. Basel - das lebendige Gedächtnis der europäischen Kultur, ging von den Wurzeln in die Vergangenheit weg, während sich Zürich in die genauso ferne Zukunft richtete.

Wir kommen jetzt zum zweiten Punkt der Erklärung des Begriffes der Phantasie, und zwar zum Begriff der sich vorstellenden Tätigkeit heran. Die Phantasie, wie die sich vorstellende Tätigkeit, Jung schrieb, ist der einfach unmittelbare Ausdruck der psychischen Lebenstätigkeit, der psychischen Energie, die dem Bewusstsein nicht anders, wie in Form von den Gestalten oder den Inhalten gegeben wird, ebenso wie auch die physische Energie nicht anders, wie in Kondition o die Zustände, dem physischen Weg die Sinnesorgane gezeigt wird., Ebenso wie jedes der Zustand vom energetischen Standpunkt nicht dass anderes ist, wie das System der Kräfte, genauso und der Inhalt vom energetischen Standpunkt nicht dass anderes, wie das dem Bewusstsein seiende System der Kräfte ist. von diesem Standpunkt kann man sagen, dass in der Qualität die Phantasmen nicht dass anderes, wie die Summe der Libido ist, die dem Bewusstsein anders, wie in Form von der Weise niemals sein kann. Der Phantasma ist idee-force. Das Schwärmen, wie die Tätigkeit, mit dem Wirkungsablauf der psychischen Energie identisch ist.

Nicht nur elementar verhaltungs- ähnlich den unbedingten Reflexen, aber auch die Wahrnehmung, das Denken, die Einbildung ¡áÕ«ñnÔßn unter Einfluß der angeborenen Programme, der universellen Muster. Die Archetypen das Wesen die Prototypen, des Verhaltens und des Denkens. Es ist das System der Anlagen und der Reaktionen, die das Leben des Menschen unmerklich bestimmt.