Auslandsstudium Oder Lieber Praktikum Mit

Janina uhses reise durch körpersprache

Der organisierte Markt der wertvollen Papiere ist ihre Anrede auf der Grundlage der Regeln zwischen den lizenzierten professionellen Vermittlern-Marktteilnehmern im Auftrag anderer Marktteilnehmer. Der nicht organisierte Markt ist eine Anrede der wertvollen Papiere ohne Beachtung einheitlich für alle Marktteilnehmer der Regeln.

Die siebente Aufgabe der Börse – die Entwicklung der ethischen Standards, des Gesetzbuches des Verhaltens der Teilnehmer des Börsenhandels. Für ihre Ausführung auf der Börse nehmen sich die speziellen Abkommen vor, die die Nutzung der spezifischen Wörter erlauben und behalten die Beachtung ihrer strengen Interpretation vor: stellen die Stelle und die Weise des Handels (der Börsensaal, das Terminal, den Bildschirm, das Telefon), sowie die Zeit fest, im Laufe von der die Verträge werden abgeschlossen können; legen bestimmte Qualifikationsforderungen zu den Teilnehmern der Auktion (die obligatorische Aufgabe der Prüfungen für das Erhalten des Qualifikationszeugnisses oder den Status vor.

Reguliert und richtet die Finanzströme (wenn den Markt wie den lebendigen Organismus vorzustellen, so reguliert der Markt der wertvollen Papiere den Blutkreislauf; ohne ständige Bewegung des Kapitals und der Investitionen wird der Markt sterben, wie der Organismus ohne Blutkreislauf).

Der Börsenmarkt ist ein Handel mit den wertvollen Papieren auf den Börsen. Der wnebirschewoj Markt ist ein Handel mit den wertvollen Papieren, die Börse entgehend. Der Börsenmarkt ist immer der organisierte Markt der wertvollen Papiere, da der Handel darauf streng nach den Regeln der Börse und nur zwischen den Börsenvermittlern geführt wird, die unter allen anderen Marktteilnehmern sorgfältig abgenommen werden. Der wnebirschewoj Markt kann organisiert und nicht organisiert sein. Organisiert wird der Markt auf den Computersystemen der Verbindung, des Handels und der Bedienung nach den wertvollen Papieren gegründet.

Also, es ist nötig die Märkte zu unterscheiden, wohin man, oder die primären Märkte nur anlegen kann, und die eigentlich Finanzmärkte, wo diese Kapitalien angesammelt werden, werden konzentriert, werden zentralisiert und werden schließlich in die primären Märkte angelegt. Die Finanzmärkte, oder, wie sie noch nennen, die Märkte der Kapitalien, sind die Märkte der Vermittler zwischen den primären Besitzern der Geldmittel und ihren Endbenutzern.

Die fünfte Aufgabe der Börse besteht in der Versorgung des Schiedsgerichts. Dabei ist nötig es unter dem Schiedsgericht den Mechanismus für die ungehinderte Beilegung der Streitsachen zu verstehen. Er soll den Kreis der Personen bestimmen, die die gestellte Aufgabe, sowie die möglichen Kompensationen der Geschädigten erfüllen können. Viele Börsen für die Lösung der Aufgabe des Schiedsgerichts schaffen die speziellen Schiedskommissionen, in deren Bestand der unabhängigen Personen aufnehmen, die wie die Erfahrung in der Führung des Börsenhandels haben, als auch in, der Lösung der Streite, die die Möglichkeit unparteiisch anzuhören beide Seiten haben und die abgewogene Lösung zu fassen. Der Einfluss der Schiedskommission soll allgemeinanerkannt sein. Für die Verstärkung ihrer Bedeutsamkeit ihr manchmal wird der Status des Arbitragegerichtes gegeben, auch dann haben die Lösung der Schiedskommission nicht nur empfehlungs-, sondern auch den obligatorischen Charakter. Deshalb soll die Lösung über die Kompensation wie für die geschädigte Partei annehmbar sein, als auch für den Beklagten und ist es für die Erfüllung obligatorisch. Obwohl jedes Schiedsgericht die Berufung vermutet.

Die wertvollen Namenpapiere, die über deren Besitzer gegeben sind sind in die spezielle Liste und den Übergang der Rechte auf die eingetragen fordert die obligatorische Identifizierung der Persönlichkeit, und die wertvollen Papiere zum Inhaber, nicht registriert und übergeben anderer Person ohne Identifizierung der Persönlichkeit;

Der Handel mit den wertvollen Papieren kann sich auf den traditionellen und Komputermärkten verwirklichen. Im letzteren Fall wird der Handel durch die Computernetze geführt, die die entsprechenden Fondsvermittler in den einheitlichen Komputermarkt vereinigen, dessen charakteristische Striche sind: